english

Profitraining - Trainingsplan

!!! NEUER TRAININGSFLYER !!!

ZEITGENÖSSISCHES TANZTRAINING 1

Anmeldung

mit wechselnden Dozent*innen
montags, 10 - 11.30 Uhr

Das zeitgenössische/moderne Tanztraining bietet eine vielfältige Einstimmung im eigenen Körper und mit dem Raum an. Koordination, Kraft, Beweglichkeit und Flow werden mit der bewussten Nutzung der Schwerkraft als Grundelemente des Trainings eingesetzt. Unsere Dozentinnen präsentieren ihre individuellen Bewegungsvokabulare und entwickeln durch Tanzabfolgen sowie Improvisationsphasen diese gemeinsam mit den Teilnehmer*innen. 

Kosten & AnmeldungEinzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR / Anmeldung via Mail oder Homepage /

Betreff: Zeitgenössisch

Offenes Training

Anmeldung

mit wechslenden Dozent*innen
mittwochs 10 - 11.30 Uhr

Das Offene Training setzt einen besonderen Akzent im Trainingsprogramm des PZs. Vielfältig und kreativ, wie die Tanzszene selbst, bietet das Trai­ ning in Zyklen von 4 bis 5 Einheiten unterschiedliche Trainingsformen an. Vom Improvisationstraining und Ballett bis zu Floor­Work oder Gaga werden aktuelle Tanzformen angesprochen.

Aktuelles Training: Mein Open Training fängt langsam mit Stangenübungen an, bei dem wir die Verbindung alle Gelenke und Muskel erfahren. Im freien Raum versuchen wir uns an verschiedene Qualitätsbewegungen von Stille bis Lärm basierend auf der „Kann-Kyu“ Technik, die mit Atemrhythmus und Bewegung arbeitet.

Kosten & Anmeldung: Einzelstunde (90 min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR / Anmeldung via Mail oder Homepage / Betreff: Contemporary Ballet

IMPROVISATION - LABOR

Anmeldung
einmal im Monat mittwochs 19 - 21 Uhr
15.5. (Petra Stransky) 

Einmal im Monat bieten Lisa Thomas oder Petra Stransky einen Abend zum Experimenten mit Körper, Bewegung und Tanz an. Im Vordergrund stehen fachübergreifende Experimente zwischen Tanz, Schauspiel und Performance; eine spartenübergreifende Teilnahme ist erwünscht! Wie gewohnt werden Petra und Lisa das Impro-Labor im Wechsel leiten: Beginnend mit einem Warm-Up und einer Einführung in das Thema und die Struktur, bis zu dem Punkt, an dem das gemeinsam Erarbeitete in dynamische Bewegungsabläufe und Tanzen mündet.

Kosten: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR / Anmeldung via Mail oder Homepage / Betreff: Improvisation Labor

ZEITGENÖSSISCHES TANZTRAINING 2

Anmeldung

mit wechselnden Dozent*innen
donnerstags, 10 - 11.30 Uhr

Das zeitgenössische/moderne Tanztraining bietet eine vielfältige Einstimmung im eigenen Körper und mit dem Raum an. Koordination, Kraft, Beweglichkeit und Flow werden mit der bewussten Nutzung der Schwerkraft als Grundelemente des Trainings eingesetzt. Unsere Dozentinnen präsentieren ihre individuellen Bewegungsvokabulare und entwickeln durch Tanzabfolgen sowie Improvisationsphasen diese gemeinsam mit den Teilnehmer*innen. 

Kosten & AnmeldungEinzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR / Anmeldung via Mail oder Homepage /

Betreff: Zeitgenössisch

YOGA/FELDENKRAIS

Anmeldung

mit wechslenden Dozent*innen
donnerstags, 9 - 9.45 Uhr

Das spannendste Puzzle der Natur ist der menschliche Körper in Bewegung – ausdrucks­ voll, intelligent, kreativ. Mit Neugier und Humor entdecken wir gemeinsam die Puzzleteile und stellen wunderbare Bilder zusammen. Einflüsse unter anderem aus den Bereichen Yoga und Feldenkrais machen das Training zu einer (Selbst) Entdeckungsreise auf der Suche nach neuen Bewegungs­ und Ausdrucksmöglichkeiten und bieten sanfte, inspirierende Impulse im Alltag. Das Training beinhaltet Themen­Serien.
Kosten Einzelstunde (45 min) 5,­ € für alle / open class/  Anmeldung via Mail oder Homepage

KLASSISCHES BALLETT

Anmeldung
mit wechselnden Dozent*innen
freitags 10 - 11.30 Uhr

Dieses klassische Profitraining richtet sich an alle, die bereits lange Erfahrung im Ballett haben und diese weiter vertiefen möchten. Die abwechselnden Dozentinnen bringen einen individuellen Schwung mit eigenem Technikwissen ins Training. Klassisches Ballett ist die Grundlage für jede Form des Tanzes . Ob an der Stange oder in der Mitte des Saals, Ziel ist es in diesem Training, die Körperbeherrschung gezielt zu schulen.
 
Kosten & Anmeldung: Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR / Anmeldung via Mail oder Homepage / Betreff:Klassisches Ballett

WORKSHOP Overhead project - Rethinking the possible

Anmeldung
Die circus-choreographischen Arbeiten von Overhead Project zerlegen das was zwischen zwei Körpern, zwischen den Menschen liegt. Zusammenhalt trifft auf Abstoßung, Höhe auf Fallen und Provokation auf Vertrauen. Wie verändern sich unsere Möglichkeiten im Aufeinandertreffen mit unserem Gegenüber? Wie lassen sich die Grenzen von Fallen, Fangen und Wiederaufstehen verschieben? Der Workshop widmet sich den Kernprinzipien der tänzerisch-akrobatischen Partnerarbeit der Compagnie. Der Workshop wird geleitet von Tim Behren und Florian Patschovsky.

Tim Behren arbeitet als Choreograf und Performer und ist künstlerische Leiter des Labels Overhead Project in Köln und Tübingen. Über sein Studium an der Zirkushochschule ESAC in Brüssel (B) kam er zum Zeitgenössischen Tanz . Später erweitert er seine Perspektive am Centre National des Arts du Cirque in Chalons-en-Champagne (F). Neben seinen choreografischen Arbeiten in der freien Szene ist er auch regelmäßig als Gastchoreograph an Stadttheatern. Er begleitet Circus- und Tanz Compagnien als Outside eye und ist Studierenden Coach und freier Dozent für den Choreographie Master der Universität Tilburg (NL)

Florian Patschovsky beginnt als Autodidakt und arbeitet früh in verschiedenen Nouveau-Cirque Gruppen, u.a. im Kölner Verein Atemzug e.V. ist er Teil mehrerer Inszenierungen und er arbeitet mit dem Aerial dance Ensemble Angels.

Mehr zur Kompagnie Overhead Project findet ihr unter http://www.overhead-project.de/kompanie/overhead-project/.

Der Workshop findet in Kooperation mit dem Festival 6 Tage frei / Theater Rampe statt.

Termin und Ort
13.04.2019 // 10-12 Uhr
Produktionszentrum Tanz+Performance, Tunnelstraße 16, 70469 Stuttgart

Kosten und Anmeldung
Workshop 10,-€
Anmeldung unter info@produktionszentrum.de

Newsletter
facebook