english

Marina Grün

1987 geboren, ist in Russland und Deutschland aufgewachsen. Sie studierte Zeitgenössischen Tanz und Tanzpädagogik an der Universität in Linz, sowie an der Kunsthochschule in Amsterdam. Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als freiberufliche Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin in Deutschland und Österreich. Als Tänzerin zu erleben, war sie zuletzt in Produktionen von Juliette Villemin, Nina Kurzeja, dem Spielraum Ensemble, sowie Theater Feuerblau. Im Workshoprahmen unterrichtet Marina in PZ Stuttgart, InzTanz Tübingen, Universität Tübingen, Performing Center Wien u.a. Sie ist Initiatorin und Teil des Kollektivs "InDerAktion", welches sich auf interaktive Performanceformate spezialisiert. 2015 gründete sie den gemeinnützigen Kunst- und Kulturverein "Mögliche Unmöglichkeiten - Verein für sinnvollen und vollsinnlichen Wahnsinn".

Zurück

Newsletter
facebook