english

Catarina Mora

Geboren in Berlin, Tanzstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien, Flamencoausbildung bei Lehrern wie Paco Fernandez, Loli Flores, Ciro und Susana in der Schweiz. 1997 Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg. Als Tänzerin und Choreographin in verschiedenen Opernhäusern und Theatern in Europa u.a. bei Carlos Saura »Carmen« und USA. Tänzerin in Flamencocompagnien wie »Flamencos en Route«, »Danza Fuego« u.a. 1995 Gründerin und Produzentin der Compagnie »Catarina Mora Flamenca«. 1998 ist sie Mitbegründerin des »Produktionszentrums Tanz und Performance« (Santi, Mora, Milz, Frangenheim). Seit 1992 Lehrauftrag an der Schauspielschule, Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Stuttgart, und seit 2001 Lehrauftrag für spanischen Tanz an der Paluccaschule Dresden. Seit 2006 unterrichtet sie an der John Cranko Schule Stuttgart, seit 2008 an der Universität Stuttgart Fakultät für Architektur. Workshoptätigkeit im In-und Ausland. Nach »Träum nicht vom Blute des Mondes« 1995 an der tri-bühne, Stuttgart, »Petenera« 1998 am Staatstheater Stuttgart und »Don Juan« 2000 , »Machismo« 2003  ist „A las 5 de la tarde“ 2010 ihre fünfte groß angelegte Tanztheaterproduktion im Theaterhaus. 2010 entwickelt sie das erste Stuttgarter Flamencofestival. Gastspieltätigkeit mit ihren Produktionen seit 1996 im gesamten Bundesgebiet, Schweiz, Österreich, Japan und Estland. Einladungen zu den großen Festivals in Europa u.a. tanzhaus nrw, Nancy, Chur, Shanghai, Tallin.

Zurück

Newsletter
facebook