english

Veranstaltungen

AmPuls der Freien Szene - TanzTour

AmPuls der Freien Szene - TanzTour

So, 14.10.18

Wie arbeiten freischaffende Künstler*innen? Wovon lassen sie sich inspirieren? Wie finden sich die Mitspieler*innen? Auf welche Weise entstehen ihre Stücke? Und: mit welchen Mitteln? 

Ganz nah ran an die Protagonist*innen und Entstehungsgeschichten ihrer Kunst führt das neue Format AmPuls der Freien Szene. Den Auftakt machen die Tanzschaffenden mit der TanzTour: Vier Tänzer*innen und Choreograf*innen und ihre Teams laden ein, bei Previews, Lectures, Einführungen oder Annäherungen mitzuerleben, wie ihre neuesten Werke an Form gewinnen, bis sie im Herbst nacheinander Premiere feiern. Die Journalistin Petra Mostbacher-Dix begleitet durch die verschiedenen Formate der TanzTour.

Claudia Senoner & Fabian Chyle alias C&C / ARNO 
Thank you for playing my piece 
Preview
Termine und Ort 
14.10.2018, 19:30 Uhr, Projektraum der Freien Szene, Willy-Brandt-Straße 18, Stuttgart

Juliette Villemin & Team PHOBIAGORA
Einführung mit Bewegung
Termine und Ort
24./27.10.2018, 19 Uhr, Theaterhaus, Siemensstraße 1, Stuttgart

Lisa Thomas 
SAALFREI – Interdisziplinäres Festival für Improvisationskunst
Lecture-Performance mit Gespräc
Termine und Ort 
29.10.2018, 20 Uhr, Produktionszentrum Tanz+Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart 

Eva Baumann & Company #herland 
Sneak-Preview mit Gespräch
choreografische Lesung mit Einführung
Termine und Ort
2.11./17.11.2018, 19 Uhr, Musik der Jahrhunderte, Siemensstraße 13, Stuttgart 

Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Freien Tanz- und Theaterszene Stuttgart gUG, gefördert durch die Stadt Stuttgart.

#herland

#herland

Fr, 16.11.18

Mit ihren kühnen Werken wie das „Buch vonder Stadt der Frauen“ brachte Christine de Pizan im Spätmittelalter die erste feministische Debatte ins Rollen. Die Choreografin Eva Baumann begibt sich mit #herlandauf ihre Spuren und baut eine Stadt der Frauen 2018. Hier prallen Christines poetische Erlebniswelten auf gegenwärtige Rollenbilder und emotionsgeladene Diskurse von Gender-Gap bis #metoo. Das Publikum wird Teil der offenen Bühnenlandschaft, in der das Zusammenspiel von Tanz, Musik, Sprache und Frauenpower ständig andere Blickachsen auf mehr als 600 Jahre Feminismus schafft.

Konzept & Choreografie Eva Baumann
Komposition & Musik Evelien van den Broek
Video & Fotografie Gabriele Nagel 
Kostüm & Bühne Katrin Wittig 
Dramaturgie Eva-Mariea Steinel 
Fachliche Beratung Margarete Zimmermann
Licht & Ton Ingo Jooß
Audio und Technik Roderik Vanderstraeten
PR & ÖA Katja Seneazda  

Termine und Ort
Sneak Preview, 2.11.2018, 19 Uhr 

Premiere am 16.11.2018, 20 Uhr
17.11.2018, 19 Uhr (mit Einführung) und 18.11.2018, 20 Uhr

Musik der Jahrhunderte/ P1, Siemensstr.13, 70469 Stuttgart

Karten und Infos 
www.evabaumann.art
www.mdjstuttgart.de 
www.eventim.de

VVK 18,90 €/ 12,60 € ermäßigt  
Abendkasse 20 €/13 € ermäßigt
Reservierungen unter evabaumann.tanzproduktionen@gmail.com

(©Gabriele Nagel) 

Boxen mit Blackbox

Boxen mit Blackbox

Sa, 17.11.18

„Blackbox“, gestaltet von Sindelfinger Künstlern und der Esslinger Künstlergruppe „ART gerechte Haltung“

Künstlerin Babette Dietrich (Instant Composition)

Termine und Ort
Samstag 17.11.2018, 19 Uhr, Oberlichtsaal, Rathausplatz 4, 71063 Sindelfingen 

Karten
Im Oberlichtsaal und bei allen Galerien, die sich bei der Langen Nacht der Museen Böblingen / Sindelfingen beteiligen

(©Frank Post)

!mensch eine unspychologische Betrachtung des Menschen für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

!mensch eine unspychologische Betrachtung des Menschen für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Mi, 21.11.18

Sechs jungen Schauspielerinnen und Schauspieler aus Kolumbien, Deutschland, Syrien und dem Iran und ein junges Design-Kollektiv aus Stuttgart haben sich unter der Leitung der Regisseurin Ismene Schell und der Choreografin Sabine Noll aus Freiburg in einem viermonatigen Theater-Labor zusammengefunden um hinter die Kulissen des Menschseins zu blicken. Das, was uns dabei am meisten fasziniert hat, ist die Entdeckung der Metamorphosen, Transformationen und der Flüchtigkeit aller Erscheinungen des menschlichen Daseins und die Frage: Was bleibt?

Die performativen Szenen, die in dieser Ensemblearbeit entstanden sind, werden in die elektronische Musik von EMBLEM eingebettet, die eigens für diese Tanztheater-Collage entwickelt wurde.

- begleitend zum Aufführungsbesuch bieten wir Schüler-Workshops an -


Regie/Dramaturgie Ismene Schell 
Choreografie Sabine Noll  
Elektronische Musik EMBLEM 
Video/Installation Sense Trans Techno
Lichtdesign Alexander Joseph 

Mitwirkende Hossam Alahmad, Ramin Khoshbin, Omid Malakzadeh, Danijel Marsanic, Magda Moreno, Marja Rothenhöfer

Termin und Ort
21.11.2018, 19:30 Uhr, St.Georg Stuttgart Nord, Heilbronnerstraße 135, 70191 Stuttgart Kartenverkauf 

mail@freiebuehnestuttgart.de 
0179-6485447

(© Eyad Abdullah und sensetranstechno)

Tanzmedizinische Vortragsreihe

Tanzmedizinische Vortragsreihe

Do, 22.11.18

Do. 22.11.18 20 Uhr

Thema: Rehabilitation

„Arthrose bei TänzerInnen – Möglichkeiten einer konservativen Therapie“
Dozent: Jens Nonnenmann, Physiotherapeut

In diesem Vortrag werden verschiedene Fallbeispiele der ganzheitlichen Betreuung von Tänzern mit Arthrose im Schulter- und Hüftgelenk vorgestellt. Dabei werden deren Einflussfaktoren auf das Krankheitsbild, die persönliche Ressourcenförderung sowie die Myoreflextherapie als Behandlungstechnik thematisiert.

Experte der anschließenden Podiumsdiskussion: Dr. med. Christian Mauch, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Do. 17.01.19 20 Uhr 
Thema: Leistungsoptimierung

„Regeneration durch Faszienselbsttherapie“
Dozentin: Sophie Manuela Lindner, Sportphysiotherapeutin BSc MA

Kann Regeneration durch gezielte Stimulation der Muskel-Faszien beeinflusst werden? Diese Frage begleitet uns durch den Abend. Im Fokus stehen Self-Myofascial Release Techniken nach der Interdisciplinary Fascia Therapy (IFT®) Methode und diverse Selbsttherapie-Instrumente. Aus wissenschaftlichen Studien werden aktuelle Erkenntnisse aus der Selbsttherapie- und Faszienforschung im Zusammenhang mit Regeneration dargestellt.

Experte der anschließenden Podiumsdiskussion: Christopher-Marc Gordon, Physiotherapeut/Osteopathe/Heilpraktiker und Faszienforscher 

 

In Zusammenarbeit mit tamed + Urban Dance Health
Mit freundlicher Unterstützung der Praxis Haid + Tanzakademie Minkov

JUBILÄUMSGALA Benefiz for Kids - Lost and found

JUBILÄUMSGALA Benefiz for Kids - Lost and found

Fr, 23.11.18

Bethania Joaquinho zeigt bei der Benefizgala für die Straßenkinder von Brasilien ihr Solo "Lost and found". Den Inhalt des Stückes beschreibt sie folgendermaßen: ''...migrate, leave behind your customs and adapt to survive and evolve in a new enviroment, but without losing what characterizes us'' 

Stück "Lost and found"

Solo von Bethania Joaquinho 

Termin und Ort 
23.11.2018, 19 Uhr, Bürgerzentrum Waiblingen 

Karten und Infos 
https://giovane-elber-stiftung.de/event/jubilaeumsgala/ 


JETZT ANMELDEN - VORMERKEN 

22.11.2018 - Tanzmedizinische Vortragsreihe
Thema Rehabilitation 

--------------------------------------------

24./25.11.2018 - Workshop mit Elena Morena Weber 
"The creative power of improvised patterns"
Anmelden unter: info@produktionszentrum.de

 

JETZT ANMELDEN - VORMERKEN

Newsletter
facebook