english

Veranstaltungen

SAAL FREI Intensiv mit Lilo Stahl

SAAL FREI Intensiv mit Lilo Stahl

Fr, 20.07.18

Ein besonderes Angebot: Lilo Stahl, deren Arbeit für die Improvisationskunst beim ImproVisions Festival 2017 so viel Begeisterung geschaffen hat, kommt wieder nach Stuttgart! Ein intensives Training für TänzerInnen, Bewegungserfahrene und ImprovisationskünstlerInnen mit folgenden Inhalten:

Wahrnehmung sensibilisieren * Durchlässigkeit verfeinern * Reaktionsschnelligkeit üben * Bewegungsvielfalt entdecken * Gestaltungsprinzipien erforschen * ImproTools erlernen * bewusste Interaktion schulen * Energie befeuern * Instant Composition

Eine gemeinsame Performance vor Publikum ist dann am Abend der künstlerische Abschluss des gemeinsamen Arbeitens.

Lilo Stahl - bewegungs-art Freiburg, seit 2006 Co-Leitung der staatl genehmigten Vollzeitausbildung TIP – Schule für Tanz, Improvisation und Performance. Sie tanzte Solo – und Ensemblestücke u.a.(87 – 91) in Anzu Furukawas internationaler Company Dance Butter Tokio. Seit Mitte der Neunziger folgt sie ihrer Liebe zur Improvisation; forscht, tanzt und performt in Internationalen Besetzungen mit Tänzern und Musikern und ist Mitglied von The Human Factory: next step is... mit Harald Kimmig, Geraldine Keller, Hideto Heshiki, Michael Schumacher, Michael Shapira.

Termin und Ort
Fr. 20.07.2018,
Workshop 15.30 - 19.00 Uhr,
Performance 20 Uhr

Im Produktionszentrum Tanz + Performance, Tunnelstraße 16, 70469 Stuttgart

Kosten
40 EUR / ermäßigt 33 EUR
(Ermäßigung für Schüler / Studenten / PZ-Mitglieder)

Anmeldung kontakt@lisa-thomas.de

Mehr Informationen unter 
www.saalfrei.com
www.lisa-thomas.de
www.produktionszentrum.de

Konzept / Kuration Lisa Thomas
Training Lilo Stahl

(Foto: Berit Erlbacher, Andreas Hoffmann / Layout: Demian Bern)

9. Stuttgarter Flamenco-Festival

9. Stuttgarter Flamenco-Festival

Fr, 27.07.18

Die erste Woche in den Sommerferien verspricht in Stuttgart eine tanzgewaltige und rhythmus­intensive Festivalwoche zu werden. Thema des Festivals ist die Interpretation des Flamenco - ein wichtiger Teil der spanischen Kultur - der seit langem weltweit Anhänger findet und im November 2010 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt wurde. Auch in Stuttgart ist der Flamenco seit vielen Jahren zu Hause. Die Choreographin Catarina Mora initiiert und veranstaltet vom 27.Juli.- 04.August 2018 nun bereits das neunte Stuttgarter Flamenco-Festival. Den passenden stilvollen Rahmen bietet wieder der Tanzsaal des Produktionszentrums Tanz und Performance, die ehemalige Trinkhalle in Feuerbach und das Theaterhaus Stuttgart.

TERMINÜBERSICHT

Festival Vorstellungen Theaterhaus /Produktionszentrum 

„Petisa Loca“
Fr. 27.07.18, 20 Uhr, Theaterhaus, Siemensstraße 11, Stuttgart

„Gala Flamenca“
Sa. 28.07.2018, 20 Uhr, Theaterhaus, Siemensstraße 11, Stuttgart

„Flamenquitos“
So. 29.07.2018, 19 Uhr, Theaterhaus, Siemensstraße 11, Stuttgart

“El Baile Flamenco- Der Flamencotanz”
Mi. 01.08.2018, 21 Uhr, Produktionszentrum Tanz und Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

Öffentliches Workshop-Showing 
Sa. 04.08.2018, 20 Uhr, Produktionszentrum Tanz und Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

Workshops

Zwölf Flamenco-Workshops
Mo. 30.07.- Sa. 04.08.2018 ab 10 – 20.30 Uhr täglich
Produktionszentrum Tanz und Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

Zusatzveranstaltungen

Cannstatter Abendmarkt 20.07.2018
Das Stuttgarter Flamenco Festival präsentiert sich von 17- 22 Uhr auf dem Cannstatter Abendmarkt. Ausschnitte aus „flamenquitos“ werden gezeigt. Unter der Leitung von Catarina Mora wird das Publikum zum Tanzen angeleitet.

ZÜBLIN Kulturpreis 21.07.18
3 der flamenquitas, die aus dem Unterricht von Catarina Mora stammen, sind zum Kulturpreis Tanz im Züblinhaus nominiert. Ein Resultat der Weiterentwicklung und Beständigkeit der Festivalaktivitäten.

Very special!!
Flamenquitos go mumbai
Stuttgart und Mumbai feiern dieses Jahr 50jähriges Jubiläum ihrer Partnerstadtbeziehung. Das Stuttgarter Flamenco Festival nimmt aktiv am Kulturaustausch teil: eine Gruppe Kinder wird zum Festival eingeladen, um am 29.07.18, dem Abend der flamenquitos, aufzutreten. Traditioneller indischer Tanz wird neben Flamenco präsentiert. Den Workshop vom 30.07.-04.08.18 erhalten die Kinder als Stipendium. Dieses Programm wurde zur Förderung und Erhaltung des Weltkulturerbes Flamenco ins Leben gerufen, um den Jüngsten den besten Unterricht und die nachhaltigsten Perspektiven zu geben. Wir freuen uns sehr auf die Gelegenheit, das Fremde so nah herzuholen. Besonderer Dank gilt der Stadt Stuttgart, die dieses Projekt unterstützt.

Info www.flamencomora.de
Karten www.theaterhaus.com

(Foto: Carmen Hache)

News

Stellenausschreibung Freie Szene

application/pdf Stellenausschreibung Freie Szene (56,8 kB)

Ausstellung "MOEBIUS"
Die Fotografin Berit Erlbacher zeigt Arbeiten zum Tanzprojekt „MOEBIUS“ – eine Bewegungsstudie der Tänzerinnen Juliette Villemin und Petra Stransky. Seit vielen Jahren fotografiert sie Tanzprojekte und hält somit einmalige, sich nicht wiederholende Bewegungen im Augenblick fest. Die Kamera ist ihr Pinsel. Das Werkzeug, mit dem sich Geschehenes und Gefühltes vereinen.

Ausstellungsdauer 15.4. – 15.7.2018
im Produktionszentrum Tanz und Performance

Newsletter
facebook