english

Aktuelle Veranstaltungen

mehr

in einem boot

Mi, 02.10.19

Regieberatung Kathrin Heuer
Dramaturgie Ismene Schell
Darsteller*innen Ismene Schell (D), Ramin Khoshbin (Iran)
Cello Scott Roller (USA)
Gitarre/Oud Mazen Mohsen (Syrien)

Termine und Ort
2./3. Oktober, jeweils 20 Uhr, Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Stuttgart 

Karten
www.landesmuseum-stuttgart.de  

 

interlaced

Mi, 16.10.19

Konzept, Choreografie &Performance Eva Baumann
Installation Anna Kubelik
Soundkunst Michael Tuttle
Lichtdesign Ingo Jooß
Mitarbeit, Recherche & Konzept Eva-Maria Steinel
fachliche Expertise Dr. Ulrike Müller
PR & ÖA Katja Seneadza 

Termine und Ort 
16./17./18. Oktober, jeweils 16-22 Uhr 
19. Oktober, 19-24 Uhr, Stuttgartnacht 
20. Oktober, 12-18 Uhr, Landesmusuem Württemberg, Altes Schloss Stuttgart

Am 17. Oktober gibt es ab 19 Uhr eine Einführung und einen Vortrag von Dr. Ulrike Müller. Die Anzahl der Plätze hierfür ist begrenzt. Bitte melden Sie sich unter evabaumann.tanzproduktionen@gmail.com hierfür an. 

Karten
www.landesmuseum-stuttgart.de

Tanzmedizinische Vortragsreihe - Verletzungsprävention

So, 20.10.19

Vortrag mit PD Dr. med. Benita Kuni, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, D-Ärztin, Tanzwissenschaftlerin, ehem. Pro tänzerin

Termine und Ort
So. 20.10.2019, 18 Uhr
Produktionszentrum Tanz + Peformance 

Um pouco mais de amor - Ein bisschen mehr Liebe - A bit more of love

Fr, 25.10.19

Konzept, Choreografie & Projektleitung Azimuth Arts and Dance Ensemble Gonçalo Cruzinha

Termin und Ort
25./26./27. Oktober, 20 Uhr, Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Stuttgart 

Karten 
www.landesmuseum-stuttgart.de 

THE ART OF IMPROVISATION – made in Stuttgart!

Do, 07.11.19

07.11.2019–Auf-Takt
Tanz: Antje Jetzky|Stimme: Babette Dieterich | Akkordeon, Stimme: ExVoCo- Ensemble Mechthild Hettich|Konzeption, Organisation, Tanz und Stimme: Petra Stransky|Schlagwerk: Tim Strohmeier|Gitarre: Ulrich Wedlich

07./08.11.2019–Kunstaktion
Kunstaktion von Josephine Kremberg, freie Künstlerin und Theatermacherin –»wenn du mich beim Namen nennst«– Josephine Kremberg lädt Passant*innen, Museums- besucher*innen und alle Interessierte ein, ihr ihren Namen zu sagen. Was macht das 
mit uns, wenn ein anderer Mensch unseren Namen ausspricht? Die spontane Begegnung nimmt von da an ihren jeweils einzigartigen Verlauf.

08.11.2019–Voice X Dance
Komposition Uraufführung »B A 4«: Anthony Green
|Konzeption, Stimme und Performance: Christie Finn, Viktoriia Vitrenko|Konzeption, Organisation, Tanz und Stimme: Petra Stransky

09.11.2019–Richesse
Kommentar von Prof. Dr. Judith Siegmund Professorin für Gegenwartsästhetik an der

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
Tanz: Antje Jetzky 
Stimme: Babette Dieterich|Figurenspiel: Emilien Truche|Performance: Josephine Kremberg|Akkordeon, Stimme: Mechthild Hettich|Tanz: Nestor Gahe|Figurenspiel: Oliver Köhler|Konzeption, Organisation, Tanz und Stimme: Petra Stransky|Schlagwerk: Tim Strohmeier|Tanz: Gabriela Velasco|Gitarre: Ulrich Wedlich

www.petra-stransky.de
In Kooperation mit dem Produktionszentrum Tanz + Performance

SNOW WHITE

Mo, 25.11.19

Mit Dorothee Jakubowski, Elisabeth Anna Maria Kaiser 
Luftobjekt Frank Fierke

Termine und Ort
25.11.2019, 20 Uhr Landesmusuem Württemberg, Altes Schloss Stuttgart
ab 19:30 Uhr, Einführung "komm näher!" mit Sara Dahme 

Karten
www.landesmuseum-stuttgart.de

Profitraining

mehr

mit Daniela Wörner
ab 7.10. mit Pilar Murube 


montags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

18.09./16.10./ 20.11./ 18.12/ 15.01/ 19.02 
mittwochs, ein mal im Monat 19-21 Uhr
Kosten: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR

mit Juliette Villemin 
ab 24.10 mit Daura Hernandez García

donnerstags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

Das Training findet vorerst leider nicht mehr statt!

freitags 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 7 EUR

In Kooperation mit SAAL FREI für Improvisation und Performance 

Viewpoints ist ein Wahrnehmungstraining und eine Improvisations- und Arbeitstechnik.
Es macht physischeParameter von Zeit und Raum (Geschwindigkeit, Dauer, Wiederholung, Timing, Kontur, Geste, Raumaufteilung, Laufweg, Architektur) zur Handlungsgrundlage für die Schauspieler/Tänzer und ermöglicht dadurch, konkrete Orientierung und Interaktion nach OBJEKTIV WAHRNEHMBAREN Kriterien.
So entwickeln die Performer ein Arbeitsvokabular, dass nicht subjektive Interpretation und Analyse zur Voraussetzung hat, sondern das sich auf tatsächliche, objektive Parameter bezieht.
Sie entwickeln Werkzeuge, die den Performern immer und ohne jede Vorkenntnis der akuten Situation zur Verfügung stehen und ihnen erlauben im Momentmit jeder gegebenen Situation umzugehen: sich zu verhalten.
Durch Viewpoints trainiert nicht nur der Einzelne Handlungsschnelligkeit, Präsenz und Körperbewusstsein, sondern ein Ensemble erhält eine gemeinsame Arbeitsgrundlage, die alle teilen, und die Verständigung in Aktionmöglich macht.

Termine und Ort
05. Oktober 2019, 14:00 - 20:00 Uhr
06. Oktober 2019, 11:00 - 18:00 Uhr, Produktionszentrum Tanz + Performance, Tunnelstraße 16, Stuttgart

 
Infos und Anmeldung 
150€/ ermäßigt für Frühbucher und Studierende/Schüler  130€/ PZ-Mitglieder 100€
Frühbucher- Rabatt bis 06.09.2019
assistenz@saalfrei.com


 

JETZT BEWERBEN - VORMERKEN

Open Call: Stuttgart Solo Choreo 2020

Bewerbe dich bis zum 11. November und sei Teil des Stuttgart-Tag im Rahmen des Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 

Zur Ausschreibung!

JETZT BEWERBEN - VORMERKEN

Newsletter
facebook