english

Aktuelle Veranstaltungen

mehr

Lieder, Loops und Lyrik // Babette Dieterich

Do, 01.12.22

In „,Lieder, Loops und Lyrik" verzahnt Babette Dieterich mehrere Leidenschaften: Das Singen, das Rezitieren eigener Texte und das Improvisieren mit der Stimme.
Dank ihres Loopers sind mehrstimmige, überlappende Klang- und Sprachgebilde möglich, aber auch Lieder, in denen sich die Autorin und Sängerin ausschließlich mit ihrer eigenen Stimme begleitet. Babette Dieterich schlägt in ihrem Programm einen weiten Bogen von ihrer "dadaistischen frühphase" hin zu epischen Liedern und Klanglandschaften.

Vorstellung im Theater La Lune Stuttgart:
(Gablenberger Hauptstraße 130, 70186 Stuttgart)

Donnerstag, 01.12.2022, 20.00 Uhr 

Karten unter reservierung@theaterlalunestuttgart.de

Weitere Informationen unter Facebook

Different Food - Different Entertainment

Do, 01.12.22

Tanz Theater Satire live, …eine aktuelle Wiederbelebung eines politischen Genres mit Mitteln aus zeitgenössischem Tanz, Performance und Musik in Echtzeit und ohne Maulkorb und Masken! Scharfe Drinks getanzt und gesungen und mit Tagespolitik gewürzt, in einem Mix vielfältiger Körper und Stimmen. Ausgehend von der experimentellen und avantgardistischen Praxis der Künstlerin Valeska Gert wird eine Performance serviert, die sich mit feministischen, ästhetischen und politischen Strömungen der Welt vor hundert Jahren beschäftigt und diese ins Heute überträgt. Durch die kritische Revision bestehender Körper- und Genderbilder und in der Verbindung von Bewegung, Stimme, Musik und Performance präsentiert sich ein sozialkritischer Tanztheaterabend an einem ungewöhnlichen Ort.

Konzeption, Choreografie: Alexandra Mahnke
Konzeption, Regie: Axel Brauch
Dramaturgie: Franz-Erdmann Meyer-Herder
Kostüm, Ausstattung: Gesine Mahr
Komposition, Live Music: Oliver Prechtl,
Gesang, Performance: Sandra Hartmann, Alexandra Mahnke & Lisa Thomas
Licht, Ton: Alexander Mahr

Performances im Club White Noise:
(Eberhardtstraße 35, 70173 Stuttgart)

Donnerstag, 01.12.2022, 19.30 Uhr
Freitag, 02.12.2022, 19.30 Uhr  
Mittwoch, 07.12.2022, 19.30 Uhr
Donnerstag, 08.12.2022, 19.30 Uhr
Freitag, 09.12. 2022, 19.30 Uhr 

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Weitere Informationen auf www.white-noise.eu.

SAAL FREI goes Clubbing // Instant Act Stuttgart

Fr, 02.12.22

Passend zum Jahresende wird abgefeiert. Die Nachwuchskünstler*innen des SAAL FREI’s holen den Nachtclub ins Produktionszentrum. Komm vorbei, feiere mit und finde heraus, was passiert, wenn die Nacht zum Tag wird. Nach der Performance geht es weiter mit Drinks und musikalischem Ausklang an der Bar.

Künstler*innen: Lilly Bendl, Johannes Blattner, Paco Ladrón de Guevara, Martina Gunkel und Saskia Hamela
Musik: Florian Vogel
Licht: Alexander Schmidt


Vorstellung im Produktionszentrum Tanz + Performance:
Freitag, 02.12.2022, 20.00 Uhr 

Eintritt: 8,- €
Kartenreservierung: per Mail an assistenz@saalfrei.com

OPEN SPACE #3
im Produktionszentrum Tanz + Performance

Sonntag, 04.12.2022, 19.00 Uhr 

OPEN SPACE ist das neue Format für Instant Compositions: Künstler*innen aller Sparten sind herzlich willkommen an diesem offenen Bühnen-Format für Improvisation teilzunehmen. Perfekt geeignet für Zuschauer*innen, Performer*innen und Musiker*innen, die das Experiment und den Sprung ins Ungewisse lieben.

Der Saal ist für Künstler*innen ab 18:00 geöffnet, für Publikum ab 19:00 Uhr.

Weitere Informationen auf www.saalfrei.com & Facebook.

GIVE ME FIVE - Theatertheke Stuttgart // freie bühne stuttgart

Sa, 03.12.22

Lassen Sie sich integrieren! Jung, gutaussehend, witzig, die fünf Jungs von zwei Kontinenten und aus fünf Ländern von der Theatertheke Stuttgart teilen mit Ihnen humorvoll die Schattenseiten des Fremdseins: Freiheit, Flüchtlingsheim, Frauen, Vorurteile. Hier werden sie bestätigt. Nach dem Theater lernen Sie die Schauspieler und die Regisseurin bei einem gemeinsamen Imbiss, serviert von SuppOptimal - foodsharing Stuttgart - Commons Kitchen., ganz persönlich kennen. 

Darsteller: Ali Mohammadi Kafri, Akad Arabi Katbi, David Elmy, Hakeem Sahep, Zlatin Stoychev
Text / Regie: Ismene Schell
Gesang: Ali Mohammadi Kafri
Interviewpartner / Stückentwicklung: Ahmad Alahmad, Bido Hadidi, Denis Hetaj, Hank Märkle, Hossam Alahmad, Maher Alauwaj, Mazen Mohsen, Nick Schimpf, Ramin Khoshbin, Rami Basisah, Vladimir Stamenkovic, Walid Hadidi
Kostüme: Theresa Esterhazy
Produktionsleitung: Ismene Schell
Licht: Alexander Joseph
Ton: Nataly Hulikova / Ali Mohammadi Kafri
Produktionsassistenz: Antonia Kemper / Anna Van Grootel / Barzani Machaikh

Vorstellungen im White Noise Club Stuttgart:
(Eberhardstr. 37, 70173 Stuttgart)

Samstag, 03.12.2022, 19.00 Uhr 
Sonntag, 04.12.2022, 19.00 Uhr

Kartenreservierung unter mail@freiebuehnestuttgart.de

Weitere Informationen unter Facebook & Instagram 

SHORTIES - Tanz, Theater, Film

Di, 06.12.22

Eine Veranstaltungsreihe von FITZ, Produktionszentrum Tanz + Performance und Stuttgarter Filmwinter – Festival for Expanded Media

Kurzbeiträge von Künstler*innen aus Baden-Württemberg aus den Sparten Theater, Tanz und Film verbinden sich in wechselnden Themen und Konstellationen zu einem Abend bewegender Miniaturen – verführerisch, überraschend und unberechenbar.

Der (letzte?) Tanz // Cie ZEIT/GEIST – Eva Baumann
Eine schwarze Figur, die an manchen Körperstellen Haut und Körper entblößt, ein Kopf, der auf dieser parzellierten Körperlandschaft wandert, sich wundert, tanzt. Die Tänzerin und Choreografin Eva Baumann widmet sich als hybrider Körper zwischen Puppe und Mensch dem Thema Abschied und Loslassen.
Idee, Konzept, Tanz: Eva Baumann | Puppenbau: Verena Waldmüller | Musik: Roderik Vanderstraeten | Lichtdesign: Doris Schopf


/NOT/ in my name // Rafi Martin
Wer vergibt Namen? Was bedeuten Namen für die eigene Identität? In seinem performativem Bühnenexpe-riment untersucht Rafi Martin die französische staatliche Nachnamenspolitik. Ein Bühnenexperiment mit Wasserschatten, Masken, Fisch und Aquarium, Textcollagen aus biographischem und behördlich-administrativem Material, geometrischen Gedanken und Zentrifugalkraft.
Idee, Spiel, Maskenbau: Rafi Martin | Life-Musik Komposition und Spiel: Nina Kazourian | Technik: Laia Ribera | Mitarbeit Szenographie: Pyram Saint-Phard | Fisch Bau: Stefanie Oberhoff | Künstleri-sche Betreuung: Prof. Julika Mayer


Kurzfilmprogramm
Kuratiert von Giovanna Thierry (Stuttgarter Filmwinter)

Vorstellung im FITZ - Theater animierter Formen:

Dienstag, 06.12.2022, 19.30 Uhr 

Karten unter www.fitz-stuttgart.de

Save the Date: nächste Ausgabe der SHORTIES am Dienstag, 28.02.2023 im FITZ

Profitraining

mehr

21.11 bis 05.12. mit Smadar Goshen

12.12. bis 19.12. mit Elena Morena Weber

montags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10,- €, ermäßigt 5,- €

17.11. und 24.11. mit Francisco Ladrón de Guevara

01.12. bis 15.12. mit Johannes Blattner

donnerstags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage

Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 5 EUR

18.11. bis 02.12. Kati Ivaste-Barki

09.12. bis 16.12. Pilar Murube

freitags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage

Einzelstunde (90 Min): 10,-€, ermäßigt 5,-€

am 26. und 27. November 2022 jeweils 11-14 Uhr

Der Workshop von Pablo Sansalvador für professionelle Tänzer*innen besteht aus einem organischen und dynamischen Ansatz. Er beginnt mit einer Klasse für zeitgenössisches Ballett, welche die Tänzer*innen sanft aufwärmen und gleichzeitig Kraft, Dynamik, Musikalität und Bewegungsumfang steigern soll. Seine choreografische Sprache hat einen energetischen und charismatischen Ansatz, der die Tänzer*innen dazu ermutigt, nach ständiger Selbstentdeckung, Verfeinerung durch Forschung und der Überzeugung zu streben, ihr menschliches Potenzial zu erschließen.

Pablo Sansalvador ist derzeit der künstlerische Leiter des TanzLabors im ROXY in Ulm. Als Tanzvermittler, -vermittler und -produzent ist er verantwortlich für die Einbindung der lokalen und globalen Tanzcommunity, die Kuratierung, Koproduktion und Programmierung von Tanzgastspielen. Als Choreograf hat er mehr als 15 Werke geschaffen, die in Theatern, Museen, Festivals und In-/Outdoor-Installationen in Deutschland, der Schweiz, Spanien und Neuseeland uraufgeführt und aufgeführt wurden.

Der Workshop findet im Produktionszentrum Tanz + Performance statt. Der Kurs wird auf Englisch gehalten.
Kosten: 40,- € / erm, 25,-€
Anmeldung unter info@produktionszentrum.de
 
 

Pablo Sansalvador's workshop for professional dancers consists of an organic and dynamic approach. It will begin with a contemporary ballet class that aims to warm up the dancers gently, while aiming to increase strength, dynamics, musicality and range of movement. His choreographic language has an energetic and charismatic approach that encourages dancers to strive for constant self-discovery, refinement through research and the belief to unlock their human potential.

Pablo Sansalvador is currently the Artistic Director of TanzLabor at ROXY, Ulm. As a dance facilitator, connector, and producer he is responsible for engaging the local/global dance community, curating, co-producing and programming guest dance performances. As a choreographer he has made over 15 works that have premiered and been performed in theatres, museums, festivals and in/outdoor installations in Germany, Switzerland, Spain, and New Zealand.

 

The workshop will take place at the Produktionszentrum Tanz + Performance. The course is held in ENglisch.
Fee: 40,-€ / reduced 25,-€
Registration at info@produktionszentrum.de
 
 

im Produktionszentrum Tanz + Performance

Termine:
Freitag, 11. November 2022, 18.30 Uhr
Freitag, 18. November 2022, 19.30 Uhr
Freitag, 02. Dezember 2022, 18.30 Uhr
Donnerstag, 15. Dezember 2022, 18.30 Uhr

Gaga is the movement language that was developed by Ohad Naharin.
Gaga is a new way of gaining knowledge and self-awareness through your body. A way for learning and strengthening your body and adding flexibility, stamina, and agility while lightening the senses and imagination. Gaga raises awareness of physical weaknesses, awakens numb areas, exposes physical fixations, and offers ways for their elimination. The work improves instinctive movement and connects Conscious and unconscious movement, and it allows for an experience of freedom and pleasure in a simple way, in a pleasant space, in comfortable clothes, accompanied by music, each person with himself and others.

Anmeldung unter gagastuttgart@gmail.com

Kosten:
17,- € / 12,-€ erm. / 5,- € PZ-Mitglieder

Newsletter
facebook