english

Aktuelle Veranstaltungen

mehr

Open Call: Stuttgart Solo Choreo 2021

Mi, 16.09.20

Das Internationale Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart gibt jährlich einen aktuellen Überblick über die neuesten Entwicklungen der jungen Solo-Tanz-Theater-Szene. Choreograf*innen und Tänzer*innen aus aller Welt präsentieren ein Solostück, das eine neue, originelle, fantasievolle und ungewöhnliche Leistung mit eigenem Stil bietet. Ermöglicht durch TANZPAKT Stuttgart arbeitete die Freie Tanzszene 2020 erstmals mit dem Internationalen Solo-Tanz-Theater-Festival Stuttgart zusammen.

Auch 2021 werden Stuttgarter Tänzer*innen und Choreograf*innen im Rahmen von TANZPAKT Stuttgart ihre Solos zeigen. Im selben Format der bekannten Wettbewerbsabende wird es am 17. März 2021 explizit einen Abend für die Stuttgarter Freie Tanzszene geben. An diesem Abend können 6 Künstler*innen aus Stuttgart und Umgebung  ihre Arbeiten auf der Bühne präsentieren. Sie laufen außer Konkurrenz zum restlichen Wettbewerb und werden nicht prämiert. Eine Bewerbung für beide Wettbewerbe ist mit unterschiedlichen Stücken  jedoch möglich.

Weitere Infos dazu findet ihr in der Ausschreibung. Bewerbungsfrist: 11.11.2020

Ausschreibung Solo Choreo Stuttgart

SAAL FREI FESTIVAL (23. -28.10.20)

Fr, 23.10.20

SAAL FREI steht für interdisziplinäre Improvisationskunst. In erster Linie bringt SAAL FREI PerformerInnen zusammen, die Echt-Zeit-Kompositionen auf der Bühne entwickeln. Wir begeben uns während unseres Festivals im Corona Oktober 2020 mit unseren Gästen auf die Suche nach neuen Formen von Wahrnehmung, Berührung und Intimität und recherchieren, was neue Möglichkeiten der tänzerischen, performativen Kommunikation auf der Bühne sein können.

Three Cornered Circle – improvisiert zwischen Distance und Decency, zwischen Abstand und Anstand. 
Instant PIG//Stuttgart – entwickelt ein unvorhersehbares Stück zwischen abstrakter Bewegungssprache und poetisch - humorvoll - musik - theatralen Aktionen. 
Katja Wachter schickt im Quartett 
Our Daily Post in die Auseinandersetzung mit echten Menschen. 
BEYOND HOPE fängt die Geschichten der Jetzt-Zeit ein. 
Dr. Susanne Martin hält einen interaktiven getanzten Vortrag zu ihrem aktuellen künstlerischen Forschungsprojekt an einer Schweizer technischen Hochschule (EPFL).

In ihren Workshops bieten Maya Matilda Carroll mit Embodying Musicality und Martin Carnevali mit der VIEWPOINTS– Methode ein spezifisches Training für Improvisation in den Bereichen Musikalität und Ensemble Arbeit.
 
Zum Abschluss des Festivals gibt es einen Labor Tag dessen Ergebnisse am Abend öffentlich präsentiert werden.
Echt-Zeit-Komposition aktuell: Recherche, Berührung, Austausch, Intimität und europäische Vernetzung – wie springen wir über Grenzen?

Festivalprogramm

Anmeldung Workshop und Kosten:
Workshop Maya M. Carroll: € 135.-/ 125.-
Workshop Martin Carnevali : € 90.-/ 80.-   
      
Ort: Produktionszentrum Tanz + Performance Stuttgart
Informationen zu allen Veranstaltungen und Künstlern: www.saalfrei.com
Anmeldung unter assistenz@saalfrei.com

Künstlerische Leitung der Plattform: Claudia Senoner, Alexandra Mahnke, Lisa Thomas, Oliver Prechtl
Das Festival SAAL FREI  2020 ist ein Projekt der Plattform SAAL FREI für Improvisation und Performance im Rahmen der Konzeptionsförderung: INSTANT ACTS STUTTGART.
Gefördert durch die Stadt Stuttgart und unterstützt durch das Produktionszentrum Tanz+Performance e.V. und Zwischenkunst e.V.

Ohne Giovanni. Aber mit Mozart

Do, 29.10.20

Vergessen Sie alles, was Sie über »Don Giovanni« wissen – all die verzweigten Handlungen und überhaupt das ganze Personal. Und »hören« Sie einfach mal nur auf Mozarts Musik, denn die hat uns allemal mehr zu erzählen als das Schwarz-Weiß des Librettos. Versuchen Sie es doch mal. Die Choreografin Katja Erdmann-Rajski hat das Experiment gewagt: Gemeinsam mit dem Publikum selbst, das sie während des Probenverlaufs miteinbezogen hat.

Konzeption, Choreografie, Regie - Katja Erdmann-Rajski 
Tanz und Darstellung/Kreation - Martin Angiuli, Julia Brendle, Davide Degano, Laura Guy, Saskia Hamala und zwölf Tanzinteressierte
Licht und Technik - Carolin Bock
Dramaturgische Beratung - Ulrich Fleischmann
Öffentlichkeitsarbeit - Sabine Fischer

Zweite Vorstellungsreihe
29. Oktober 2020 – 31. Oktober 2020 um 20.00 Uhr

Dritte Vorstellungsreihe
11. Dezember 2020 – 13. Dezember 2020 um 20 Uhr

Vierte Vorstellungsreihe
12. März 2021 – 14. März 2021 um 20.00 Uhr

Tanzvermittlungsabende
28. Oktober 2020 um 20.00 Uhr, 10. Dezember 2020 um 20.00 Uhr

Ort: Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz, Stuttgart (außer der Vor-Premiere in Süßen)
Tickets unter Tel. 0711-1873-800 (vhs stuttgart)
Weitere Infos unter www.erdmann-rajski.de

GEFÖRDERT UND MIT UNTERSTÜTZUNG VON Kulturamt der Landes- 
hauptstadt Stuttgart, Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Landesver- 
band Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. (LaFT), 
Produktionszentrum Tanz+Performance e.V.


Herbstliches Wandelkonzert

So, 01.11.20

Das Ensemble vocal:tribe gestaltet im Rosengarten und Belvedere des Parks der Villa Berg ein Konzert, bei dem die Teilnehmer und Zuhörer in Bewegung sind. Dieses Wandelkonzert enthält Vokalimprovisationen, Lieder, Herbstgedichte und Obertongesang. Es lädt ein zum Wandeln, Lustwandeln und Verwandeln.

Mit Künstler*innen des Ensemble vocal:tribe: Timber A. Hemprich, Ines Abt, Mechthild Hettich, Martin Kohler, Frederik Beyer, Babette Dieterich

Sonntag, 01.11.2020 um 14.30 Uhr 
Rosengarten der Villa Berg (Der Rosengarten liegt zwischen dem SWR und der Westfassade der Villa Berg, Fußweg ab Werderstraße / Wilhelm-Camerer-Straße, U-Bahn-Haltestelle Metzstraße)

Eintritt frei, verbindliche Anmeldung unter info@vocaltribe.de

SCHATTENKIND (Offene Probe 03.11 // Premiere 12.11.)

Di, 03.11.20

Wenn Mütter ihre eigenen Kinder körperlich und seelisch verletzen, hinterlässt das Narben, die oft im Verborgenen bleiben. Zu groß ist die Scham der Betroffenen, zu unverrückbar das Bild der naturgegebenen und bedingungslosen Mutterliebe. Die Choreografin Eva Baumann erforscht in SCHATTENKIND die Mechanismen mütterlicher Gewalt und beleuchtet den Bruch in der Beziehung, die zu den wichtigsten im Leben eines Menschen zählt. Dabei entsteht zwischen zeitgenössischem Tanz und Figurenspiel eine Körper- und Bildsprache, die ausdrückt, wofür es keine Worte gibt. 

eva baumann tanz/produktionen
Choreografie, Tanz und Video: Eva Baumann
Musik: Evelien van den Broek
Bühne und Kostüm: Katrin Wittig
Puppenbau: Jördis Meister
Assistenz Puppenbau: Sarah Loscher
Licht: Doris Schopf
Künstlerische Mitarbeit: Outside Eye/Jan Jedenak
Vermittlung: BLOMST! Nina Kurzeja
Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Katja Seneadza
Grafik: Melanie Werner



Offene Probe und Lecture mit Jan Jedenak + Eva Baumann
Dienstag, 03.11.2020 um 19.30 Uhr
Faullederstraße 3, 70186 Stuttgart
Anmeldungen bis 02.11.2020 an baumann.eva@gmail.com

Premiere mit Nachgespräch (Moderation: Petra Mostbacher-Dix)
Donnerstag, 12.11.2020 um 20.30 Uhr 

Weitere Vorstellungen mit Einführung (Moderation: Nina Kurzeja)
Freitag, 13.11.2020 um 20.30 Uhr 
Samstag, 14.11.2020 um 20.30 Uhr


FITZ! Theater animierter Formen
Kulturareal „Unterm Turm“
Eberhardstr. 61, 70173 Stuttgart
Fon: 0049 (0) 711 236 86 84
www.fitz-stuttgart.de
https://www.fitz-stuttgart.de/programm/inszenierungen/schattenkind/

SHORTIES - Kurzstückreihe

Mo, 16.11.20

Gemeinsam mit dem FITZ Theater animierter Formen und dem Stuttgarter Filmwinter – Festival for Expanded Media veranstaltet das Produktionszentrum die Kurzstückreihe SHORTIES. Kurzbeiträge aus den Sparten Theater, Tanz und Film verbinden sich in wechselnden Themen und Konstellationen zu einem Abend bewegender Miniaturen – verführerisch, überraschend und unberechenbar.

Nächsten Montag findet der Auftakt zur SHORTIES Kurzstückreihe im FITZ statt! Mit dabei ist auch unser PZ Mitglied Selina Koch mit "second skin" - eine bewegende Performance mit einem Kunstobjekt von Constanze Vogt. Das Solostück wurde zusammen mit backsteinhaus produktion im Rahmen der SEEDS Academy 2020 erarbeitet. Weitere Infos und Tickets unter www.fitz-stuttgart.de

Montag, 16.11. um 20.30 Uhr
Weitere Vorstellung am 14.12. um 20.30 Uhr 

Eintrittspreise:
10,– / 8,– erm. / 6,–€ Schüler*innen, Student*innen 
Shorties-Pass für alle 3 Veranstaltungen: 24,–€

SHORTIES Flyer

FITZ! Theater animierter Formen
Kulturareal „Unterm Turm“
Eberhardstr. 61, 70173 Stuttgart
Fon: 0049 (0) 711 236 86 84
Fax: 0049 (0) 711 236 04 22
www.fitz-stuttgart.de

Profitraining

mehr

Für die Teilnahme an einem Profitraining bzw. Impro-Labor ist jeweils eine Anmeldung (unter info@produktionszentrum.de) nötig! Erst nach einer positiven Rückmeldung ist eine Teilnahme am Profitraining/Impro-Labor gestattet.

Nach Bestätigung der Anmeldung sind Sie dazu verpflichtet den Kursbeitrag zu zahlen. (Gilt ebenfalls bei Nicht-Erscheinen!) 

 

am 02.11. mit Pilar Murube
ab 09.11. mit Claudia Senoner
ab 30.11. mit Daura Hernández García

montags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 5 EUR

am 22.10. mit Juliette Villemin
ab 05.11. mit Daura Hernández García

donnerstags, 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 5 EUR

am 23.10. mit Anna Harms
ab 06.11. mit Heather Maclsaac
ab 20.11. mit Kati Ivaste-Barki

freitags 10 - 11.30 Uhr, außer Schulferien und Feiertage
Einzelstunde (90 Min): 10 EUR, ermäßigt 5 EUR
21.10. / 18.11. / 16.12. / 20.01.
 
mittwochs, ein mal im Monat 19-21 Uhr
Kosten: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR
Newsletter
facebook